SPD

Neugründung Unabhägige Wählergemeinschaft Buchholz / Marklendorf (UWG)

UWG Buchholz 4

Als unabhängige Wählergemeinschaft Buchholz-Marklendorf (UWG) wollen wir für jeden nachvollziehbare, bürgernahe Kommunalpolitik für Buchholz und Marklendorf machen.

Wir wollen neue Möglichkeiten der Teilhabe aller Bürgerinnen aller Generationen in Buchholz und Marklendorf entwickeln. Jeder hat doch eine Meinung! Wir wollen helfen, damit aus Meinungen Ideen werden. Dann können aus Ideen schnell Projekte erwachsen. Das Dorfleben lebendig zu erhalten, soll unser Antrieb sein.

Wie genau Bürgerbeteiligung aussehen kann, wollen wir gemeinsam herausfinden.

Wer mitmachen möchte, oder unterstützen will, kann sich gerne melden. Wer Interesse an Kommunalpolitik hat und mitgestalten möchte, aber nicht in eine Partei eintreten möchte, kann gerne dabei sein. Bitte melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen zur UWG gibt es auf der Webseite: www.uwg-buchholz.de.


PM der SPD: Aynur Colpan soll Bürgermeisterin von Buchholz und Marklendorf werden

SPD

Buchholz. Die Bürgerinnen und Bürger aus Buchholz und Marklendorf haben das erste Mal die Möglichkeit eine Bürgermeisterin zu wählen. Denn die SPD Buchholz / Marklendorf gehen mit Aynur Colpan als Kandidatin für das Bürgermeisteramt in das Rennen, so der einstimmige Vorschlag der Fraktion.
„Mit Aynur Colpan haben wir eine erfahrene Kommunalpolitikerin die unsere Liste im September anführen wird“, so der Fraktionssprecher Frank Hildebrandt. Sie steht definitiv für neue Energie, um die Zukunft unserer Gemeinde noch intensiver zu gestalten. Mit der erst 30-jährigen Kandidatin steht die SPD Buchholz / Marklendorf für einen Generationenwechsel und neue Ideen.
Aynur Colpan, die seit ihrer Kindheit in Buchholz lebt freut sich über den großen Zuspruch. Beruflich hat sie sich nach Ihrer Ausbildung zur Steuerfachangestellten, die sie ebenfalls in Buchholz absolvierte, ständig weitergebildet. Nach vielen Jahren bei KPMG in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung arbeitet sie nun für den Hamburger Senat. Außerdem schließt sie dieses Jahr ihren Master im Bereich Steuerrecht ab.
„Ich nehme die Herausforderung gerne an, Bürgermeisterin in meiner Heimatgemeinde zu werden. Es wäre dies das erste Mal, dass eine Frau hier Bürgermeisterin würde“, so die Kandidatin. Bereits seit 6 Jahren ist Aynur Colpan im Gemeinderat aktiv. Sie ist in dieser Zeit immer Ansprechpartnerin der Bürgerinnen und Bürger gewesen. Auch künftig setzt Aynur Colpan auf den direkten Kontakt. Hierzu ist sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per WhatsApp 0172-8302052 erreichbar.
Der amtierende Bürgermeister Thomas Kliemann steht aus privaten Gründen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. „Natürlich werde ich bis zum letzten Tag mein Amt weiter engagiert ausüben und eine ordentliche Übergabe ermöglichen“, sichert Thomas Kliemann zu.

Zum Foto: Einstimmiges Votum für Aynur Colpan


Joachim Plesse ist Bürgermeisterkandidat für Buchholz und Marklendorf

CDU Fraktion schlägt Joachim Plesse als BM Kandidaten vor klein

Für die am 12. September stattfindenden Kommunalwahlen hat die CDU-Fraktion im Buchholzer Gemeinderat einstimmig Joachim Plesse aus Buchholz als Bürgermeisterkandidaten vorgeschlagen.
Auf der jüngst stattgefundenen Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Buchholz/Marklendorf stieß dieser Vorschlag auf hohe Zustimmung und wurde von den anwesenden Mitgliedern ebenfalls einstimmig bestätigt.

Den 68jährigen Buchholzer kennzeichnet ein äußerst hohes Engagement für seine Gemeinde. Er ist nunmehr seit 1986 fast ununterbrochen in den Gemeinderat Buchholz/Marklendorf gewählt und seit 2011 auch stellvertretender Bürgermeister.

„Mit seiner unbestrittenen politischen Erfahrung und vor allem ständigen Präsenz in unserer Gemeinde ist er somit für uns genau der richtige Kandidat am richtigen Platz!“, stellt Otto Holze, stellv. CDU-Fraktionssprecher, fest.

Plesse selbst kennt dabei „jeden Stein“ in der Gemeinde und weiß somit genau, wo der Schuh auch mal drücken kann.
„Ich möchte mich für die Belange aller Bürgerinnen und Bürger Marklendorfs und Buchholz einsetzen und mich weiter auch um ihre Sorgen und Nöte kümmern. Dafür trete ich an!“, so der in Buchholz lebende Pensionär.

Foto: CDU Ortsverband Buchholz/Marklendorf

CDU Fraktion im Buchholzer Gemeinderat von links: Bernd Rüpke, Hiltrud Fischer, Otto Holze, Joachim Plesse, Uwe Heinsius und Nils Meinheit


Der CDU Ortsverband Buchholz-Marklendorf hat Ende Juni seine Kandidaten für die anstehende Gemeinderatswahl am 12. September 2021 gewählt.

CDU

Die Kandidaten von links nach rechts (B=aus Buchholz/M=aus Marklendorf)
Uwe Heinsius(B); Hiltrud Fischer(B); Tom Lohmann(M); Nils Kempert(M); Nils Meinheit(M); Maik Rudolf(B);
Ute Thies(B); Timm Behrens(B); Bürgermeisterkandidat Joachim Plesse(B); (Otto Holze(M); Jennifer Lürig(B);
Uwe Hövelmann(B); Dr.Silke Jacker-Guhr(B); Sascha Schwerdtfeger(M); Bernd Rüpke(B); Kai Stürzebecher(B); Verena Bielefeld-Lange(B); Holger Estherr(M)

Mit dem Motto „ Aktiv für Euch“ will Sie auch in Zukunft erfolgreiche politische Arbeit leisten und das Optimum für alle in Buchholz und Marklendorf lebenden Bürger erreichen.
Als erfahrenes Ratsmitglied und Fraktions­vor­sitzender bewirbt sich Joachim Plesse als Gemeinde­bürgermeister.
Mit ihm am der Spitze haben sich siebzehn weitere, in den Dörfern bereits durch ihr Engagement in verschiedensten Bereichen bekannte, weitere Kandi­daten aus Marklendorf und Buchholz gefunden. Alle wollen sich für die Belange ihrer Mitbewohner einsetzen und ein offenes Ohr für die in dieser Gemeinde lebenden Bürger haben.
Erfreulich ist, dass sich diesmal auch 5 ambitionierte Frauen zur Wahl stellen.

Mit der Mischung aus verschiedenen Altersgruppen und Berufen sieht sich die CDU gut aufgestellt, um repräsentativ für alle Einwohner der Gemeinde zu handeln.
Das Ziel der positiven Weiterentwicklung dieser Gemeinde, der Erhalt des Bewährten, aber auch der Mut und der Wille, neue Wege einzuschlagen und frische Ideen zu entwickeln, wo es notwendig ist, ist für alle Kandidaten der Ansporn.


Pessemitteilung der UWG

Kandidaten

Die Kandidaten v.l.n.r.: Axel Bäßmann, Marc Ruppin, Heinrich Plesse, Norbert Blume

Zur Gemeinderatswahl am 12. September 2021 wird erstmals seit über 20 Jahren auch eine unabhängige Liste in Buchholz und Marklendorf antreten. Die Unabhängige Wählergemeinschaft Buchholz-Marklendorf (UWG) möchte zusammen mit allen Bürgerinnen und Bürgern neue Möglichkeiten der Beteiligung und Mitsprache entwickeln. Die Fraktion hat zur Zeit 5 Mitglieder. Wir wollen - ohne einer Partei betreten zu müssen - für jeden nachvollziehbare, unabhängige, bürgernahe und sachbezogene Kommunalpolitik für Buchholz und Marklendorf machen. Politik lebt auch auf Gemeindeebene von der Vielfalt, die wir abbilden wollen. Was das im Einzelnen heißt, wollen wir demnächst auch mit einem Info-Stand am Dorfgemeinschaftshaus Buchholz vorstellen.

Wer Interesse an Kommunalpolitik hat und mitgestalten, aber nicht in eine Partei eintreten möchte, ist herzlich willkommen. Bitte melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen: www.uwg-buchholz.de

SPD

Aynur Colpan soll Bürgermeisterin von Buchholz und Marklendorf werden

Buchholz. Die Bürgerinnen und Bürger aus Buchholz und Marklendorf haben das erste Mal die Möglichkeit eine Bürgermeisterin zu wählen. Denn die SPD Buchholz / Marklendorf gehen mit Aynur Colpan als Kandidatin für das Bürgermeisteramt in das Rennen, so der einstimmige Vorschlag der Fraktion.
„Mit Aynur Colpan haben wir eine erfahrene Kommunalpolitikerin die unsere Liste im September anführen wird“, so der Fraktionssprecher Frank Hildebrandt. Sie steht definitiv für neue Energie, um die Zukunft unserer Gemeinde noch intensiver zu gestalten. Mit der erst 30-jährigen Kandidatin steht die SPD Buchholz / Marklendorf für einen Generationenwechsel und neue Ideen.
Aynur Colpan, die seit ihrer Kindheit in Buchholz lebt freut sich über den großen Zuspruch. Beruflich hat sie sich nach Ihrer Ausbildung zur Steuerfachangestellten, die sie ebenfalls in Buchholz absolvierte, ständig weitergebildet. Nach vielen Jahren bei KPMG in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung arbeitet sie nun für den Hamburger Senat. Außerdem schließt sie dieses Jahr ihren Master im Bereich Steuerrecht ab.
„Ich nehme die Herausforderung gerne an, Bürgermeisterin in meiner Heimatgemeinde zu werden. Es wäre dies das erste Mal, dass eine Frau hier Bürgermeisterin würde“, so die Kandidatin. Bereits seit 6 Jahren ist Aynur Colpan im Gemeinderat aktiv. Sie ist in dieser Zeit immer Ansprechpartnerin der Bürgerinnen und Bürger gewesen. Auch künftig setzt Aynur Colpan auf den direkten Kontakt. Hierzu ist sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per WhatsApp 0172-8302052 erreichbar.
Der amtierende Bürgermeister Thomas Kliemann steht aus privaten Gründen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. „Natürlich werde ich bis zum letzten Tag mein Amt weiter engagiert ausüben und eine ordentliche Übergabe ermöglichen“, sichert Thomas Kliemann zu.

Zum Foto: Einstimmiges Votum für Aynur Colpan

dieser text hat eigentlich gar keinen wirklichen inhalt. aber er hat auch keine relevanz, und deswegen ist das egal. er dient lediglich als platzhalter. um mal zu zeigen, wie diese stelle der seite aussieht, wenn ein paar zeilen vorhanden sind. ob sich der text dabei gut fühlt, weiß ich nicht. ich schätze, eher nicht, denn wer fühlt sich schon gut als platzhalter. aber irgendwer muss diesen job ja machen und deshalb kann ich es nicht ändern . ich könnte dem text höchstens ein bisschen gut zureden, dass er auch als platzhalter eine wichtige rolle spielt und durchaus gebraucht wird. könnte mir vorstellen, dass ihm das gut tut. denn das gefühl gebraucht zu werden tut doch jedem gut, oder? klar, er ist austauschbar. das darf ich ihm natürlich nicht verraten. denn austauschbar zu sein, dass ist schrecklich. austauschbar zu sein bedeutet ja eigentlich, dass nicht man selbst, sondern einfach irgendjemand oder irgendwas an der stelle gebraucht wird. somit würde mein erstes argument, man braucht dich, nicht mehr ziehen, und das zuvor erzeugte gute gefühl des textes wäre zunichte gemacht. das will ich nicht. also bitte nix verraten, ja? aber vielleicht merkt er es ja nicht. das wäre gut, denn wer hat schon lust einen deprimierten blindtext auf seiner seite zu platzieren. was würde denn das für einen eindruck machen. das will ja keiner lesen. somit wäre er dann ein für alle mal tatsächlich völlig nutzlos. das wäre sein todesurteil. soweit wollen wir es doch nicht kommen lassen, oder? es sei denn, und das ist möglich, er würde wiedergeboren und käme als, naja, sagen wir als witz, und ein textleben später vielleicht als bildzeitungsartikel auf die textwelt. irgendwann wäre er vielleicht sogar ein text im lexikon. dann hätten wir ihn ja sogar weitergebracht in seiner entwicklung. klingt gar nicht schlecht, oder? trotzdem bin ich der meinung, man sollte ihn nicht bewusst dort hin treiben. er hat ein recht darauf, sich selbst zu entwickeln. und zwar in genau dem tempo, das ihm gefällt. und bis es soweit ist, nehme ich ihn eben an, wie er ist. als einfachen blindtext ohne wirklichen inhalt.

Neugründung Unabhägige Wählergemeinschaft Buchholz / Marklendorf (UWG)

Als unabhängige Wählergemeinschaft Buchholz-Marklendorf (UWG) wollen wir für jeden nachvollziehbare, bürgernahe Kommunalpolitik für Buchholz und Marklendorf machen.

Wir wollen neue Möglichkeiten der Teilhabe aller Bürgerinnen aller Generationen in Buchholz und Marklendorf entwickeln. Jeder hat doch eine Meinung! Wir wollen helfen, damit aus Meinungen Ideen werden. Dann können aus Ideen schnell Projekte erwachsen. Das Dorfleben lebendig zu erhalten, soll unser Antrieb sein.

Wie genau Bürgerbeteiligung aussehen kann, wollen wir gemeinsam herausfinden.

Wer mitmachen möchte, oder unterstützen will, kann sich gerne melden. Wer Interesse an Kommunalpolitik hat und mitgestalten möchte, aber nicht in eine Partei eintreten möchte, kann gerne dabei sein. Bitte melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Inormationen zur UWG sind auf der Webseite www.uwg-buchholz.de zu finden.

Mitglieder des Gemeinderats der Gemeinde Buchholz (Aller) für die Wahlperiode 2016 - 2021:


Bürgermeister
Thomas Kliemann
1. stellv. Bürgermeister
Joachim Pleße
2. stellv. Bürgermeister
Wernfried Bäßmann
Ratsmitglied
Aynur Colpan
Metin Colpan
Hiltrud Fischer
Torsten Grünhagen
Uwe Heinsius
Frank Hildebrandt
Otto Holze
Frank Kilian
Nils-Joachim Meinheit
Stephan Meinheit