UWG

SPD

Aynur Colpan soll Bürgermeisterin von Buchholz und Marklendorf werden

Buchholz. Die Bürgerinnen und Bürger aus Buchholz und Marklendorf haben das erste Mal die Möglichkeit eine Bürgermeisterin zu wählen. Denn die SPD Buchholz / Marklendorf gehen mit Aynur Colpan als Kandidatin für das Bürgermeisteramt in das Rennen, so der einstimmige Vorschlag der Fraktion.
„Mit Aynur Colpan haben wir eine erfahrene Kommunalpolitikerin die unsere Liste im September anführen wird“, so der Fraktionssprecher Frank Hildebrandt. Sie steht definitiv für neue Energie, um die Zukunft unserer Gemeinde noch intensiver zu gestalten. Mit der erst 30-jährigen Kandidatin steht die SPD Buchholz / Marklendorf für einen Generationenwechsel und neue Ideen.
Aynur Colpan, die seit ihrer Kindheit in Buchholz lebt freut sich über den großen Zuspruch. Beruflich hat sie sich nach Ihrer Ausbildung zur Steuerfachangestellten, die sie ebenfalls in Buchholz absolvierte, ständig weitergebildet. Nach vielen Jahren bei KPMG in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung arbeitet sie nun für den Hamburger Senat. Außerdem schließt sie dieses Jahr ihren Master im Bereich Steuerrecht ab.
„Ich nehme die Herausforderung gerne an, Bürgermeisterin in meiner Heimatgemeinde zu werden. Es wäre dies das erste Mal, dass eine Frau hier Bürgermeisterin würde“, so die Kandidatin. Bereits seit 6 Jahren ist Aynur Colpan im Gemeinderat aktiv. Sie ist in dieser Zeit immer Ansprechpartnerin der Bürgerinnen und Bürger gewesen. Auch künftig setzt Aynur Colpan auf den direkten Kontakt. Hierzu ist sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per WhatsApp 0172-8302052 erreichbar.
Der amtierende Bürgermeister Thomas Kliemann steht aus privaten Gründen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. „Natürlich werde ich bis zum letzten Tag mein Amt weiter engagiert ausüben und eine ordentliche Übergabe ermöglichen“, sichert Thomas Kliemann zu.

Zum Foto: Einstimmiges Votum für Aynur Colpan